StartseiteStartseite  WrittenThoughtsWrittenThoughts  FAQFAQ  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  

Teilen | 
 

 Paulo Coelho "Elf Minuten"

Nach unten 
AutorNachricht
Eden
Ideenlieferant
Ideenlieferant
avatar

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 206
Alter : 32
Ort : mein kleines Feenreich
Laune : überdreht
Anmeldedatum : 17.12.07

BeitragThema: Paulo Coelho "Elf Minuten"   Sa Jan 19, 2008 4:58 pm

Ich hatte jetzt seit langem wieder einmal Zeit etwas zu lesen was nicht mit der Uni zu tun hat und habe mich von einer Freundin überreden lassen "Elf Minuten" von Coelho zu lesen. Ich muss sagen ich war zu Beginn sehr skeptisch da es um das heikle Thema der Prostitution geht aber ich habe das Buch keine Sekunde weglegen können.

Es geht in dem Buch um die junge Brasilianerin Maria die nach Genf geht und nach einigen Schwierigkeiten beschließt, ihren Körper zu verkaufen. Verwunderlich fand ich schon den Einstieg in die Geschichte, denn sie beginnt mit "Es war einmal eine Prostituierte Namens Maria...", was eigentlich ein Märchen Ankündigt aber im krassen Wiederspruch zu dem Thema steht. Doch tatsächlich ist die ganze Geschichte so unwirklich wie ein Märchen aber gleichzeitig so real dass der Leser unheimlich viel aus dem Buch gewinnen kann. Ja es geht teilweise um Sex, aber es wird nicht die übliche, plumpe Seite gezeigt sondern der sogenannte heilige sex. Doch dieser Akt ist nicht das was im Vordergrund steht, es ist viel mehr das Seelenleben der Maria udn die Veränderung die sie durchlebt und die Wirklichkeit die sie erfährt. das Buch ist voller Lebensratschläge die aber nicht wie in einem Lehrbuch plump niedergeschrieben sind, sondern die versteckt daherkommen un dden Leser sofort ansprechen. Was mich einfach beeindruckt hat ist dass diese Frau ein kein Leichtes leben hat aber trotzdem aus allem das Beste macht und sich selber immer treu bleibt. Gut das ist vielleicht in einem Roman nicht verwunderlich und einfacher als die Realität, aber in dem Fall ist es ein Trugschluss, den das Buch ist ein Tatsachenbericht. Es gibt diese Prostituierte über die Coelho dort schreibt wirklich und sie hat genau das durchlebt.

Die Essenz für mich aus dem Buch ist: Es ist Egal was aus den Dingen wird und was noch kommt, wichtig ist dass es uns jetzt gut geht und wir das genießen was wir jetzt haben.

Ich kann dieses Buch nur weiterempfehlen, denn mir hat es unheimlich gut getan das zu lesen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://mcleods.plusboard.de/
 
Paulo Coelho "Elf Minuten"
Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Paulo Coelho - Aleph
» "Buchjournal"-Schreibwettbewerb / 31. Mai 2010
» "BOMARC" von Wilhelmshavener Modellbaubogen Maßsta
» Eisenbahngeschütz "Leopold" von GPM 1:25
» Drehscheibe "für Lau"

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
 :: Off-Topic :: Sitzecke :: Leseecke-
Gehe zu: