StartseiteStartseite  WrittenThoughtsWrittenThoughts  FAQFAQ  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  

Teilen | 
 

 Traum oder wahr?!

Nach unten 
AutorNachricht
...TinkerBellx3
Neuling
Neuling
avatar

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 130
Alter : 26
Ort : Erdbeerland
Laune : I´m so happy. Bin total stolz auf meine Signatur!
Anmeldedatum : 16.06.08

BeitragThema: Traum oder wahr?!   Di Jun 17, 2008 6:38 pm

"Hi!"
Ich drehte mich um, da stand er, Fabian, er lächelte und seine dunkelbraunen Augen glänzten.
"Ha-Hallo...", stotterte ich. Ich wurde immer verlegen wenn ich ihn sah, und heute sprach er mich das erste mal an. Ich war vollkommen perplex, mein Herz fing an zu rasen und ich spürte wie ich leicht rot anlief.
"Was machst du?", er setzte sich zu mir.
Ich sah auf meine Zeichnung runter die ich gerade gemalt hatte, "Ach, nichts von Bedeutung.", und legte den Stift weg.
"Sieht gut aus, ist das wer bestimmtes?", seine Augen glänzten immer noch.
"Eigentlich nicht...", Mensch war ich heute Wortkarg, normalerweise redete ich doch wie ein Wasserfall, warum ausgerechnet heute nicht?
Er lehnte sich im Stuhl zurück und sah mich aus den Augenwinkeln an, es war mir etwas unangenehm, denn ich wusste, ich war immer noch rot, vielleicht jetzt noch röter. In der Hoffnung die Sache zu überspielen fing ich wieder zu zeichnen an, auch wenn ich mich nicht konzentrieren konnte.
"Wo hast du so gut zeichnen gelernt?", es klang irgendwie Smaltalk mäßig...
Ich schrak etwas zusammen, ich hätte nicht damit gerechnet, dass er noch etwas sagen würde. "Gelernt? Das habe ich nicht gelernt, das kann ich einfach schon, geübt habe ich, zu Hause eben zum Spaß gemalt, aber gelernt hab ich so was nicht."
Jetzt lächelte er, ich hatte Angst, ich hätte mich lächerlich gemacht, aber statt dessen nahm er meine Hand, mein Herz fing noch heftiger an zu schlagen, aber er nahm nur den Stift und ein Blatt, jetzt lächelte er noch mehr und sagte: "Ich mal dich jetzt mal, aber ich garantiere für nichts, ich kann nicht malen."
"Nicht so schlimm.", ich wusste meine Verlegenehit war mir immer noch anzusehen und das Reden viel mir immer noch schwer.
Während er malte, kamen wir dann doch ins Gespräch, auch wenn er mehr sagte als ich.
"So fertig, und wie gefällt es dir?", in seiner Stimme war ein Lachen zu hören.
"Gar nicht mal so schlecht.", es sah schrecklich aus, aber was sollte ich sonst sagen ohne ihn zu verscheuchen...
"Ach sei nicht albern, es ist schrecklich!", er musste lachen, und das Glänzen in seinen Augen war wieder zu sehen.
"Ja, du hast Recht.", ich musste jetzt mit lachen, wie einfach es doch ging mit ihm zu reden und zu lachen, dachte ich und war froh darüber.
Jetzt nahm ich ihm den Stift aus der Hand, er sah mich fragend an, aber ich sagte nichts sondern fing an ihn zu malen Bei mir dauerte es nicht so lange wie bei ihm, und es sah doch besser aus, hatte er zumindest am Schluss gemeint.
"Schenk ich dir.", ich sprach zögerlich, aber mit festerer Stimme.
"Danke, aber behalt es lieber, ein Bild von dir wäre mir lieber, also, nicht das was ich gemalt habe."
Ich sah ihn mit geweiteten Augen an, doch er lächelte nur, legte den Arm um meine Schulter und sagte dann leiste, so das nur ich es hören konnte, denn das Café in dem wir saßen war doch sehr voll, besonders mit Leuten aus unserer Klasse: "Hast du nicht gemerkt wie sehr ich dich mag?"
Ich konnte in dem Moment nichts sagen, denn das Herz schnürte mir meine Kehle zu, es schlug so laut, dass ich schon darauf wartete er würde es hören, ich schüttelte nur leicht den Kopf und legte dann mein Ohr auf seine Brust. Er seufzte etwas und strich mir übers Haar. Ich schloss die Augen, es war ein wunderbares Gefühl in seinen Armen zu liegen. Ich fühlte mich richtig wohl, ich wollte nie wieder weg von ihm, nie wieder...
Nach einiger Zeit hob ich doch den Kopf und lehnte mich an seine Schulter, so viele Schmetterlinge im Bauch hatte ich noch nie verspürt. Ich lehnte mich so an ihn, dass ich sein Gesicht sehen konnte. Alles kam mir vor wie ein Traum, die Leute die sich um uns herum unterhielten, Fabian selbst, mit seiner Umarmung, einfach alles.
"Kannst du mich bitte kneifen?"
Ich schrak hoch: "Was, warum soll ich dich kneifen?", dieser Satz von ihm klang total blöd!
"Naja, ich hab Angst, dass ich träume und du gar nicht da bist."
"Oh, achso, naja.", ich rieb verlegen meinen Hinterkopf: "Dasselbe hatte ich auch gerade gedacht..."
"Naja, dann wird es wohl wahr sein, oder?", seine Augen funkelten und er lächelte mich erleichtert und glücklich an.
"Ja, ich hoffe doch.", ich musste fast lachen, verkniff es mir aber. Er nahm mich wieder in den Arm und alles um mich herum schien zu verschwinden.
"Ich bin so glücklich das es kein Traum ist.", er legte die Hand unter mein Kinn und drückte es hoch. Die Schmetterlinge in meinem Bauch fingen heftiger an zu fliegen und es kam mir so vor als ob es mehr geworden wären. Ich konnte nichts anderes als ihm in seine Augen zu schauen, so wunderschön braun und tief. Er kam immer näher und ich roch seinen etwas süßlichen Duft, der mir immer so gefallen hatte. Unsere Lippen berührten sich, es hätte den ganzen Tag dauern könne oder auch nur 10 Sekunden, alles drehte sich um uns herum.
Ich hob die Hände und legte eine auf seine warme, weiche Wange, die andere um seine Schulter und fuhr ihm ins Haar.
Er ließ die Hand auf meinen Schulterblättern runter rutschen, legte sie um meine Tailie und zog mich an seine Brust.
Die Schmetterlinge hörten gar nicht mehr auf zu flattern.
Jetzt hatte ich beide Hände in seinen dunklen Haaren und drückte ihn näher an mich heran. Wir verschmoltzen fast mit einander, ich wollte in nie wieder los lassen, seine Lippen waren so weichen. Nie wieder loslassen...
Doch dann löste er sich von mir und umarmte mich, er flüsterte wieder, mit seiner vertrauten weichen Stimme: "Du bist das Beste was mir jetzt passiert ist..."


Zuletzt von Kemijoki am Fr Jul 10, 2009 7:54 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet (Grund : Beta-Lesen)
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://earthpixi.livejournal.com
Enrico
Neuling
Neuling
avatar

Männlich
Anzahl der Beiträge : 137
Alter : 32
Ort : Limbach-Oberfohna
Anmeldedatum : 10.11.08

BeitragThema: Re: Traum oder wahr?!   Do Nov 20, 2008 11:37 am

He ...TinkerBellx3,

Mh, was schreibt man am besten zu so einer Geschichte. Der Schreibstil ist flüssig, keine Frage. Auch kann man den Geschehnissen gut folgen. Nur finde ich alle Emotionen übertrieben. (Schmalzalarm^^) Als wenn es tatsächlich nur ein Traum war.
Um vielleichte etwas ins Gedächtnis zurückzurufen:
Zitat :

und heute sprach er mich das erste mal an.

Ok, schön. Sicher alltäglich, kann natürlich passieren. Aber wenn es sich hierbei wirklich um das erste Gespräch handelt, kann ich wirklich nicht nachvollziehen, warum das in einem:
Zitat :

Du bist das beste was mir jetzt passiert ist..
endet.
Wenn überhaupt ist das ein Wunsch eines verliebten, das er/sie sich ausdenkt. So erscheint mir auch die Geschichte. Wie Wunschdenken, daher wirkt sie nicht sehr realistisch auf mich. Zumindest kann ich mir so viel Vertrautheit nicht nach einem kurzen Gespräch vorstellen, das noch dazu so Sinnfrei ist.
Aber vielleicht ist es ja auch so gewollt, das es ein schöner Traum ist...
Kann ja sein.

Zum Schluss noch muss ich sagen, haben mich die Schmetterlinge gestört. Ich meine einmal erwähnen schön, aber da flattern so viele rum, dass es schon zu unschönen Wiederholungen kommt. Für die Aufregung der Liebe, findest du sicher auch noch andere Worte, oder?

mfg. Enrico
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Kemijoki
Admin
avatar

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 820
Alter : 31
Ort : Kohfidisch und Wien
Laune : verliebt
Anmeldedatum : 21.08.07

BeitragThema: Re: Traum oder wahr?!   Fr Jul 10, 2009 7:56 pm

Ich hab mir mal erlaubt, deine Geschichte Beta zu lesen und einige Fehler auszubessern. Ich hoffe, das ist dir Recht ... Es waren doch einige Satzfehler auch drinnen, die das Lesen erschwert haben und ich dachte, ich bessere das mal aus Wink

Zur Geschichte selbst: Finde ich wahnsinnig süß Smile Wie sie am Anfang noch voll schüchtern war und dann mit ihm wild rumknutschte *kicher* Süß Smile
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.myspace.com/polzini
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Traum oder wahr?!   

Nach oben Nach unten
 
Traum oder wahr?!
Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Mein Traum ist wahr geworden: BR 23.10
» Kleiner V8 im Rb7 oder der Große Traum? :=)
» ZT 303 kaufen oder nicht?
» Tamiya oder Revell???
» SQ 777-300 ER oder A380; Sitzplätze an den Notausgängen mit/ohne Fenster

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
 :: Unsere Werke :: Kurzgeschichten-
Gehe zu: