StartseiteStartseite  WrittenThoughtsWrittenThoughts  FAQFAQ  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  

Teilen | 
 

 Schreibblockade

Nach unten 
AutorNachricht
Moorhexe
Neuling
Neuling
avatar

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 117
Alter : 43
Anmeldedatum : 18.02.08

BeitragThema: Schreibblockade   Mo Feb 18, 2008 11:02 pm

nun dann vielleicht könnt ihr mir hier weiter helfen, bei dieser angefangenen Fanfiction zur Serie McLeods Töchter, die bei mir schon länger auf dem PC ist und irgendwie keine Fortsetzung findet. Ich denke mal ich habe alle wichtigen Personen schon drin, so dass vielleicht auch jemand, der die Serie nicht kennt, eine Idee haben könnte (Wäre auch so eine Hoffnung von mir).

Kennt ihr die Cd von Lisa Chappell? Das Lied „Love´s around the corner? Ist es nicht eigentlich das passende Lied zur Serie McLeod´s Töchter? Zur Serie so wie wir sie kennen? Würde es auch noch passen, wenn man sich zwei kleine Änderungen vorstellt? Wenn man das ganze dann noch etwas in die Zukunft verlegt?
Naja, ich finde schon, aber lest doch einfach selbst was ich meine. Was ich geändert habe, Jack McLeod lebt noch immer, dafür spielt Terry aber nicht eine so große Rolle im Leben von Meg wie in der Serie.
Tess McLeod-Ryan freute sich darauf mit ihrem Mann und ihrer Tochter bald wieder zu Hause zu sein. Zu Hause auf Drover´s Run!
Als Tess Mann Nick Ryan das Angebot bekam nach Argentinien zu gehen, hatte Tess lange überlegt, ob sie wirklich mit ihm gehen sollte. Sie wollte bei ihm sein, nachdem sich die zwei nach langen Umwegen endlich gefunden hatten. Aber nach dem Tod von Claire, Tess Schwester, fühlte sich Tess auch Drover´s gegenüber verpflichtet. Sie hatte lange Gespräche mit ihrem Mann und ihrem Vater geführt. Und sie hatte sich lange mit Meg Fountain der Haushälterin von Drover´s unterhalten. Meg hatte die Rolle der mütterlichen Freundin erst für Claire und nach Tess Rückkehr nach Drover´s auch für diese übernommen.
Meg hatte versprochen während Tess und Nicks Abwesenheit sich um Jack zu kümmern, dafür zu sorgen, dass er seine Arzttermine einhielt und auch sonst ein Auge auf ihn zu haben. Jack hatte gezögert, als Tess ihn bat, Stevie Hall, weiter als Vorarbeiterin auf Drover´s zu behalten und ihr die meiste Verantwortung zu überlassen. Auch wenn Stevie eine alte Freundin von Claire war und Jack sie sehr mochte, so war Stevie nun mal keine McLeod. Claire hatte Stevie angestellt als Vorarbeiterin und nachdem sich Tess und Stevie nach Claires Tod nicht nur zusammen gerauft hatten, sondern Freundinnen geworden waren, war Stevie geblieben. Neben Stevie lebte und arbeitete noch Kate Manfredi eine alte Freundin von Megs Tochter Jodi auf der Farm. Jodi Fountain spielte nach einer missglückten Beziehung mal wieder mit dem Gedanken Drover´s zu verlassen und in die Stadt zu gehen. An dem Tag, an dem sie Meg dann zum Bus bringen wollte, konnte Jodi nicht gehen. Sie merkte mit einem Mal Drover´s war ihr zu Hause, sie wollte hier nicht weg. Sie wollte auf Drover´s Run bleiben. Niemand wusste so recht den Grund, aber an diesem Tag stimmte auch Jack zu Stevie Hall als Vorarbeiterin einen großen Teil der Verantwortung zu lassen. Tess und Nick vermuteten, dass Jacks Entscheidung vielleicht damit zu hatte, dass Alex Ryan Nicks Bruder versprochen hatte, auch mit nach dem Rechten zu sehen. Außer Meg war niemanden aufgefallen, dass Jack seine Entscheidung getroffen hatte, nachdem Jodi mitgeteilt hatte, dass sie auf Drover´s bleiben würde.
Die Abreise von Nick und Tess wurde dann noch durch zwei Ereignisse verzögert. Nachdem sich Harry und Liz, die Eltern von Nick und Alex getrennt hatten, weil sich rausstellte, dass Harry nur der leibliche Vater von Nick war, hatte sich auf Killarney einiges getan. Harry hatte in zweiter Ehe Sandra Kinsella geheiratet. Der Riss zwischen Harry und Alex ließ sich nie wieder so richtig kitten. Aber als Harry nun starb, hatte er in seinem Testament festgelegt, dass Alex der neue Chef von Killarney werden sollte. Nick hatte Anteile an Killarney geerbt, hatte aber auch mit seiner eigenen Farm Wilgul genug zu tun. Dass er inzwischen auch noch den Vertrag in Argentinien unterschrieben hatte, hatte Harry bei der Festlegung seines Testaments ja nicht wissen können. Harry war der Meinung gewesen, eine Farm kann nur einen Chef gebrauchen und so hatte er beschlossen, dass Alex das sein sollte. Sandra hatte ein Wohnrecht auf Killarney.
Harrys Tod war das eine Ereignis, dass die Abreise von Nick und Tess verzögert hatte. Das zweite Ereignis fand kurz nach Harry Beerdigung in aller Stille statt. Alex heiratete seine Fiona, die ein Kind von ihm erwartete. Alex hatte Fiona eines Tages mit nach Killarney gebracht, sie verlobten sich und nun war Alex Ryan verheiratet und sollte bald Vater werden.
So waren Nick und Tess schließlich dann doch noch nach Argentinien aufgebrochen.
Während der Abwesenheit der beiden hatte sich einiges bei den McLeods und Ryans getan.
Da waren zunächst einmal die Töchter von Hugh McLeod, Jacks Bruder, eines Tages auf Drover´s aufgetaucht, weil sie ihren Vater dort beerdigen wollten. Jack hatte kurze Zeit gehofft, dass es noch eine Verbindung zwischen den Ryans und McLeods geben würde, als er sah, dass Alex nach Claires Tod das erste Mal wieder einer Frau sein Herz öffnete. Jasmine McLeod hatte dieses Wunder verbracht, aber sie hatte sich am Ende für ihre Karriere als Reiterin entschieden und gegen Alex.
Jasmines Schwester Regan lebte inzwischen auf Drover´s Run und hatte eine Beziehung zu Dave Brewer, dem Tierarzt, angefangen. Kate Manfredi, die noch immer auf Drover´s lebte und mit Jodi in den alten Arbeiterhütten auf Drover´s lebte, fand Regan wäre die falsche Frau für Dave. In ihren Augen gab es nur eine richtige Frau für Dave, sie selbst und leider hatte Dave ihre Gefühle nie erwidert.
Stevie hatte hin und wieder ihre Mühen Jack davon abzuhalten sich zu sehr in die Leitung der Farm einzumischen und nicht zu viele Aufgaben selbst zu übernehmen. Meg gelang es dann meist, Jack wieder zu bremsen und wenn sie es nicht schaffte, schickte sie ihre Jodi, ihre Tochter vor. Langsam fragte sich der eine oder andere, warum sich Jack von seiner Haushälterin und deren Tochter so viel sagen ließ.
Alex Ryan hatte auf Killarney schon vor einiger Zeit einen neuen Vorarbeiter mit Namen Rob Shelton eingestellt. Er wohnte zusammen mit Dave Brewer und dessen Bruder Patrick im alten Farmhaus von Killarney. Vor seiner Ehe hatte Alex mit in der Männer WG gelebt. Als er ins Haupthaus zog mit Fiona, übernahm Patrick Brewer seinen Platz. Patrick war eines Tages einfach aufgetaucht, er arbeitete mit Regan und Moira in deren Truck Stopp. Kate Manfredi und er waren ein Paar geworden.
Rob Shelton, der neue Vorarbeiter auf Killarney war es, der eines Tages Jodi fand. Sie war von ihrem Pferd abgeworfen worden. Man hatte eine Suchaktion gestartet, als Jodis Pferd ohne seine Reiterin wieder auf Drover´s aufgetaucht war. Rob fand die schwer verletzte Jodi.
Sie hatte sich so schlimm verletzt, dass am Ende sogar eine Bluttransfusion von Nöten war. Im Krankenhaus waren aber keine Konserven mit Jodis Blutgruppe vorrätig, sie war so selten.
Man brauchte dringend einen Spender. Jodis Freunde und Bekannten wollten sich sofort testen lassen, der Arzt hatte aber zu verstehen gegeben, das die Zeit drängte.
Was sollte Meg nur tun, wenn sie nicht als Spenderin in Frage kam? Sollte sie das Geheimnis lüften?
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.mcleodstoechter.de.vu
BavarianGirl
Neuling
Neuling
avatar

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 154
Alter : 25
Ort : Landshut
Laune : Reales Leben: verliebt | Internet: melancholisch...
Anmeldedatum : 01.01.08

BeitragThema: Re: Schreibblockade   Mo Feb 18, 2008 11:24 pm

Hey,

hört sich nicht schlecht an deine Story. Hast du vll eine kleine Idee wie deine FF zum Schluss aussehen sollte? Oder welche Handlungen du noch vollziehen möchtest?

Zitat :
Würde es auch noch passen, wenn man sich zwei kleine Änderungen vorstellt? Wenn man das ganze dann noch etwas in die Zukunft verlegt?


Welche Änderungen meinst du damit? Die eine ist vll, dass Jack noch lebt und die 2.?? Nun ja, wie weit Zukunft meinst du? Sind Spoiler zur 7. Staffel in der FF oder sogar einige zur 8.??

LG Smile
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://erdbeere-mlt.livejournal.com/
Moorhexe
Neuling
Neuling
avatar

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 117
Alter : 43
Anmeldedatum : 18.02.08

BeitragThema: Re: Schreibblockade   Di Feb 19, 2008 11:28 am

Warum nicht Spoiler, ich habe irgendwie gerade überhaupt keine Idee, wie es weiter gehen soll, naja, mit den Veränderungen meinte ich irgendwie die ganze Meg/Jack/Jodi Geschichte, vielleicht eine Rückkehr von Tess und ihrem Mann. Aber irgendwie habe ich da noch nicht mehr im Kopf, weil ich einfach nicht weiß, ob Meg/Jack als Paar oder nicht und vorallem, was dann? Wie kann man weiter machen?
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.mcleodstoechter.de.vu
Kemijoki
Admin
avatar

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 820
Alter : 31
Ort : Kohfidisch und Wien
Laune : verliebt
Anmeldedatum : 21.08.07

BeitragThema: Re: Schreibblockade   Di Feb 19, 2008 8:30 pm

Wann hast du denn mit dieser FF begonnen? Weil da ist ja ganz vieles drinnen, was ohnehin passiert ist...Von dem her ist für mich gar nicht soviel Unterschied, außer, dass Jack noch lebt.
Und wie weit bist du vor allem mit der FF? Gibts da schon was konkretes wegen Alex und Fiona?

Ich finde, du musst da jetzt irrsinnig aufpassen, weil eine FF sollte ja anders sein, als das eigentliche Geschehen in der Serie. Es sollen natürlich Parallelen da sein, damit man auch die Serie wieder erkennt. Aber ich denke da jetzt gerade an Alex, Fiona, Stevie..Wenn die Story in deiner FF genauso endet, wie in der Serie, dann ist es ja eigentlich nur eine Nacherzählung!

Ist Jack in deiner FF eigentlich auch der Vater von Jodi? Und ist Meg mit Tery zusammen, oder nicht?
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.myspace.com/polzini
Moorhexe
Neuling
Neuling
avatar

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 117
Alter : 43
Anmeldedatum : 18.02.08

BeitragThema: Re: Schreibblockade   Di Feb 19, 2008 8:58 pm

Also Hintergedanken war eine FF Jack/Meg/Jodi als Familie, der Ansatz ist schon etwas älter.
Aber ich weiß nicht wie es am besten funktioniert mit denen als Familie direkt auf Drover´s.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.mcleodstoechter.de.vu
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Schreibblockade   

Nach oben Nach unten
 
Schreibblockade
Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
 :: Fragen, Anregungen, Hilfestellungen :: Hilfestellungen-
Gehe zu: