StartseiteStartseite  WrittenThoughtsWrittenThoughts  FAQFAQ  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  

Teilen | 
 

 Der freie Fall

Nach unten 
AutorNachricht
TakingChances
Neuling
Neuling
avatar

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 93
Alter : 24
Ort : Der Mond ^^
Laune : Müde :)
Anmeldedatum : 25.01.08

BeitragThema: Der freie Fall   Sa Feb 02, 2008 6:55 pm

Sie entdeckten mich bei einem Charsting in Köln,der Name "Deutschland sucht den Superstar" ist euch sicher bekannt.
Meine Stimme,die so Klang wie die eines kleinen Engels im Himmel,so sagten sie,raubte ihnen allen den Atem.

Ich,der kleine Engel aus der Kleinstadt wie ich immer liebevoll genannt wurde,gewann den Contest.Es flossen viele glückstränen.
Von Auftritt zu Auftritt wuchsen mir Flügel und ich flog höher und höher und höher und dachte nichtmal im Traum daran,so hoch wie ich gefolgen war,auch irgendwann wieder fallen zu können.

Eines tages war es dann wirklich soweit.Meine Musik wollte keiner mehr hören,meine Konzerte keiner mehr besuchen und meine Alben keiner mehr kaufen.
Ich fiel und fiel.Ich fragte mich,wann ich denn endlich auf dem harten kalten Boden aufschlagen würde.

Nach einigen Monaten weiteren freien falls sah ich nun den Erdboden unmittelbar unter mir.Ich machte mich auf die Schmerzen bereit,die ich durch den Aufprall erleiden würde gefasst,doch ich prallte nicht auf.Ich fiel direkt durch den Boden durch,weiter in die Hölle,die aus Alkohol und Drogen bestand und mit der Rasierklinge,mitder ich mir auf der Toilette am Düsseldorfer Bahnhof die Pulsander aufschnitt endete.

Heute stehe ich nun hier vor meinem eigenen Grab und blicke auf den Grabstein.Darauf steht mein Name und der Spruch "Opfer des freien Falls".
In diesem Moment hier vor meinem Grab,welches voll mit Blumen steht,frage ich mich Warum?!Warum musste ich an diesem blöden Charsting teilnehmen?Wieso?Weshalb?
Doch leider finde ich keine Antwort auf all meine Fragen.
So schließe ich nun meine Augen mit unendlich vielen unbeantworteten Fragen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.myspace.com/jojohasi
Enrico
Neuling
Neuling
avatar

Männlich
Anzahl der Beiträge : 137
Alter : 32
Ort : Limbach-Oberfohna
Anmeldedatum : 10.11.08

BeitragThema: Re: Der freie Fall   Fr Nov 14, 2008 5:51 pm

He TakingChances,

Ist ja erschreckend, dass hier noch gar kein Kommi steht.
Dabei hast du wirklich all meine Gedanken zu diesem albernen Superstargesuche auf einen Punkt gebracht. Wer erinnert sich eigentlich noch an alle, die dort gewonnen haben? Weiß man überhaupt noch wie der vom letzten hieß, oder stürzt man sich nicht viel lieber schon ins nächste und fiebert da wieder mit.
Ich kann mir auch nicht vorstellen, dass so etwas für den betroffenen Menschen gut endet. Sicher, erst wird man in den Himmel gehoben, dann schnell für die nächste Show fallen gelassen. Das kann man gar nicht alles verkraften. Deine Geschichte schildert das wirklich sehr bildlich. Könnte mir vorstellen, dass sie genau so passieren sein könnte, oder ist sie das schon? Naja wie gesagt an alle Gewinner erinnert sich keiner mehr. Auch nicht an das was aus ihnen geworden ist. Sehr hat mir auch der Spruch auf dem Grab gefallen. Wirklich passend.

Noch mal zum Text, einziges Manko, die vielen überflüssigen Fehler in dem kleinen Text. Ich besser mal fix aus:

Zitat :
Sie entdeckten mich bei einem Charsting in Köln, der Name "Deutschland sucht den Superstar" ist euch sicher bekannt.
Meine Stimme, die so klang wie die eines kleinen Engels im Himmel, so sagten sie, raubte ihnen allen den Atem.

Ich, der kleine Engel aus der Kleinstadt, wie ich immer liebevoll genannt wurde, gewann den Contest. Es flossen viele Glückstränen.
Von Auftritt zu Auftritt wuchsen mir Flügel und ich flog höher und höher und höher und dachte nichtmal im Traum daran, so hoch wie ich gefolgen war, auch irgendwann wieder fallen zu können.

Eines Tages war es dann wirklich soweit. Meine Musik wollte keiner mehr hören, meine Konzerte keiner mehr besuchen und meine Alben keiner mehr kaufen.
Ich fiel und fiel. Ich fragte mich, wann ich denn endlich auf dem harten, kalten Boden aufschlagen würde.

Nach einigen Monaten weiteren freien Falls, sah ich nun den Erdboden unmittelbar unter mir. Ich machte mich auf die Schmerzen bereit,die ich durch den Aufprall erleiden würde gefasst, doch ich prallte nicht auf. Ich fiel direkt durch den Boden durch, weiter in die Hölle, die aus Alkohol und Drogen bestand und mit der Rasierklinge, mit der ich mir auf der Toilette am Düsseldorfer Bahnhof die Pulsander aufschnitt, endete.

Heute stehe ich nun hier vor meinem eigenen Grab und blicke auf den Grabstein. Darauf steht mein Name und der Spruch "Opfer des freien Falls".
In diesem Moment hier vor meinem Grab, welches voll mit Blumen steht, frage ich mich Warum?! Warum musste ich an diesem blöden Charsting teilnehmen? Wieso? Weshalb?
Doch leider finde ich keine Antwort auf all meine Fragen.
So schließe ich nun meine Augen mit unendlich vielen unbeantworteten Fragen.

Nach einem Satzzeichen gehört im übrigen eine Leerzeichen. Sonst läst es sich echt schwer lesen.

mfg. Enrico
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Der freie Fall   Di Nov 18, 2008 9:51 pm

Mir gefällt die Geschichte auch gut, sie ist realistisch.
Casting schreibt man ohne h und ohne r.
LG
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Der freie Fall   Do Dez 18, 2008 2:59 pm

Ich finde die Geschichte auch recht gut beschrieben, abgesehen von kleineren Fehlern....aber ich wäre der letzte der sich wirklich darüber aufregen würde...mach ja selbst welche....lol. Hoch fliegen können viele, doch sanft landen nur Wenige. Um den Aufprall zu überstehen, braucht es sehr sehr viel Halt. Halt von Freunden, Familie usw. Wer das alles nicht hat, wird dem Starsein irgendwann erlegen und nie wieder aufleuchten können. Trauriger Moment, und doch steckt so unheimlich viel Wahrheit dahinter. So viele sind schon an Drogen und Alkohol ins Nichts gefallen, nur weil sie nicht damit zurecht kamen das sie nicht mehr die Stars sind die sie mal waren. Wenn ich mir Amy anschaue, läuft es mir eiskalt den Rücken runter. Sie ist eine begnadete Sängerin, super Stimme, doch ihr Leben ist ein absoluter Scherbenhaufen. Ich hoffe sie kommt irgendwann von den Drogen weg...ich würde ihre Stimme gerne noch etwas länger genießen können.
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Der freie Fall   

Nach oben Nach unten
 
Der freie Fall
Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Der seltsame Fall von Benjamin Button
» Freie Texturen in Hülle und Fülle
» Link: Freie Bootsbaupläne aus alten Magazinen
» Freie Strickanleitungen
» GA250 - freie Firmware flashen

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
 :: Unsere Werke :: Kurzgeschichten-
Gehe zu: